Museen

MUSEEN

 

ABBY

 

Mit Abby erhält Kortrijk 2024 einen neuen, eigenwilligen Ausstellungsstandort für bildende Kunst, dessen vielfältiges und anspruchsvolles zentrales Thema „Identität“ sein wird.
Abby wird eine hybride Mischung aus einer Kunsthalle, einem Museum und einem Wohnzimmer für die ganze Stadt. Mit einem ambitionierten Programm, einer innovativen Szenografie und mit Kunst als universeller Sprache heißt Sie Abby willkommen, um gemeinsam zu untersuchen, was uns als Menschen – über Grenzen, Generationen und Kulturen hinweg – definiert und verbindet.



Der Entwurf des Ausstellungsstandorts ist das Ergebnis einer Kooperation des international renommierten Architekturbüros Barozzi Veiga und Tab Architects, sowie Koplamp Architecten für die Restaurierungs-Expertise. Der historische Abteistandort wandelt sich zu einer zeitlosen, kompakten und nachhaltigen Perle der Architekturkunst, bei der das kulturelle Erbgut einen zentralen Platz einnehmen wird. Ein neuer Parkpavillon wird als Magnet für die Stadt ebenso wie für Besucher von weit außerhalb der Stadt fungieren. Die größte Überraschung befindet sich unter der Erde. Hier entstehen zwei hochmoderne Ausstellungsräume, die die Ausstellungsfläche des Standorts um rund 600 m² vergrößern.



Abby wird im Herbst 2024 eröffnet.

 

 

Adresse: Begijnhofpark

Weitere Informationenhttps://www.abbykortrijk.be/

1302: AUFSTAND, SCHLACHT, WENDEPUNKT

Erleben Sie die Schlacht der Goldenen Sporen, als ob Sie selbst dabei wären!
Jede halbe Stunde wird die Grafenkapelle von einer atemberaubenden Ton- und Lichtschau erfüllt, bei der Sie mitreißende Animationen in das Wachsen und die Blüte der Grafschaft Flandern eintauchen lassen. Die Geschichte geht nahtlos zu den Ursachen der Schlacht der Goldenen Sporen über, bis Sie selbst mitten auf dem Schlachtfeld stehen.
Auf einem 12 Meter langen interaktiven Tisch stecken Sie unter anderem einen Ritter in die richtige Kleidung, sehen Sie auf Modellen, wie der Konflikt und die Schlacht selbst sich entwickelten, und erleben Sie in visuellen Darstellungen, wie ein französischer Ritter und ein flämischer Weber den Kampf erlebten. Auch der französische König und Pieter De Coninck stellen hier Ihre Sicht des Konflikts dar.
Der absolute Höhepunkt der musealen Präsentation ist die originale Oxforder Truhe. Schauen Sie sich dieses über 700 Jahre alte Objekt ganz genau an und erkunden Sie es danach auf dem Bildschirm bis ins kleinste Detail.
Abgerundet wird Ihr Besuch durch verschiedene Erläuterungen darüber, welchen Weg die Schlacht und der Löwe zurückgelegt haben, bis sie zu Symbolen Flanderns wurden, sodass der Begriff Identität an Vielschichtigkeit gewinnt.

 

Adresse:  Liebfrauenkirche (Onze-Lieve-Vrouwekerk), Deken Zegerplein 1

Öffnungszeiten: Ab 11. Juli täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Preis: Eintritt frei

Weitere Informationen: https://www.kortrijk1302.be/

MUSEUM TEXTURE

LEIE - UND FLACHSMUSEUM

 

TEXTURE erzählt die Geschichte des Flachs- und Leinengewerbes. Eine Geschichte mit kräftigen Wurzeln, die von starken Fachleuten und Unternehmern zeugen, die sich mit gewagten Innovationen und Flexibilität fortlaufend neu erfunden haben. Bereits seit dem Mittelalter ist Flandern in ganz Europa für seine Textilien berühmt. Luxusprodukte wie Spitze und Damast sind beim Adel und Bürgertum sehr beliebt; die gewöhnlichen Bürger kleiden sich in Rohleinen, das hier in großen Mengen gewebt wird. An den Ufern der Leie entsteht ein neuer Industriezweig, der die Welt erobern wird: die Flachsverarbeitung. ‘Courtrai flax’ gilt schon bald als besterFlachs auf dem Markt und ist international sehr begehrt.

 

Standort: Noordstraat 28

Weitere Infos: www.texturekortrijk.be

ERLEBNISZENTRUM BEGINENHOF

Im völlig neuen, ausgesprochen schön gestalteten Erlebniszentrum werden Sie überraschend dynamisch und interaktiv durch die jahrhundertelange Geschichte geleitet. Unruhige Jahre, in denen der Beginenhof mehrfach zerstört wurde. Drei Frauen voller Charakter – Marie Van den Brande (15. Jh.), Barbara Bonte (17. Jh.) und Clementia Hiers (19. Jh.), die alle einst Vorsteherinnen waren – nehmen Sie mit auf Entdeckungsreise und lüften ein Stückchen des Schleiers. Sie erfahren, wie ihr Alltag aussah, Sie sehen, wie sich der Beginenhof entwickelte, und können die Schätze des Beginenhofs bewundern. Und das alles in dem prächtigen, 1682 errichteten Sankt-Anna-Saal, der Ihnen einen herrlichen Blick auf die Bleichwiese und die Häuschen aus dem 17. Jh., die sie einrahmen, eröffnet. Die Essenz des Beginenhofs, konzentriert in einem Bild. Schon allein dafür ist dieses Erlebniszentrum einen Besuch wert.

 

Adresse: Begijnhofstraat 2

Preis: Eintritt frei – 2 € für das Ausleihen eines Audioführers

1302

Type
bezienswaardigheden
Adres
niets
Telefoon

1302

Type
bezienswaardigheden
Adres
niets
Telefoon

1302

Type
bezienswaardigheden
Adres
niets
Telefoon

1302

Type
bezienswaardigheden
Adres
niets
Telefoon

Abby

Type
Activiteiten voor cultuur
Adres
Begijnhofpark
Telefoon

texture

Type
bezienswaardigheden
Adres
Noordstraat 28
Telefoon

texture

Type
bezienswaardigheden
Adres
Noordstraat 28
Telefoon

texture

Type
bezienswaardigheden
Adres
Noordstraat 28
Telefoon

texture

Type
bezienswaardigheden
Adres
Noordstraat 28
Telefoon

KUNST

Das neue Kunstmuseum Abby (ab Herbst 2024), eine stark besuchte Triennale für bildende Kunst, wichtige Wechselausstellungen und eine dynamische Landschaft von Kunstgalerien und Kollektiven rücken Kortrijk ins Zentrum des Interesses auf dem Gebiet der bildenden Kunst. Auf der untenstehenden Karte finden Sie eine vollständige Übersicht über die zahlreichen, der bildenden Kunst gewidmeten Ausstellungsorte der Region.

 

  Klicken Sie auf das Symbol, um die Übersicht zu sehen.

 

 

Weergeven