Wandern

Stadtwanderroute „Metamorphose der Stadt"

Mit dieser Stadtwanderroute flanieren Sie nicht nur durch den historischen Stadtkern, sondern werden auch auf die heutige Metamorphose der Stadt aufmerksam gemacht. Ein praktische Karte mit einer kurzen Beschreibung aller interessanten Dinge auf der Strecke ist erhältlich. Auf vorliegender Website können Sie auch die Audioversion der Wanderung für Ihr Smartphone downloaden. Sie bekommen dann Interessantes und Wissenswertes und lustige Anekdoten zu hören. Die Stadtwanderroute startet am Fremdenverkehrsbüro Toerisme Kortrijk im Begijnhofpark (Beginenhofpark) und ist mit in den Boden eingelassenen Plaketten ausgeschildert.

Die Route ist in niederländischer, französischer und englischer Sprache erhältlich.

Standort: Start am Fremdenverkehrsbüro Toerisme Kortrijk, Begijnhofpark

Fussgängerbeschilderung: Stadtwanderroute in Stadtviertel Historisches Zentrum, Buda-Insel, Leie-Ufer und Fussgänger-Geschäftsstrassen

 

DIE ARGENDAAL-WANDERROUTE

 

Im ländlichen Bellegem im Süden Kortrijks wandern Sie auf dem Höhenkamm zwischen Leie und Schelde.
Es ist ein ländliches, leicht hügeliges Gebiet mit immer wieder neuen Aussichtspunkten. Los geht es am Argendaal- und Bellegembos, zwei außergewöhnlichen Waldstücken in einer überwiegend waldarmen Region. Die Strecke führt über ruhige Landwege mit zahlreichen Kapellchen und typischen alten Vierkanthöfen.

ZWEI-BACHE-WANDERROUTE

 

Die Strecke verläuft über das Gebiet der Teilgemeinden Bissegem und Marke. Sie hat ihren Namen von den beiden Bächen, an die man während der Tour kommt, den Neerbeek und den Markebeek. In Bissegem verläuft die Route streckenweise über die frühere Neerbeek-Wanderstrecke, während in Marke Elemente des Prikkelpad übernommen werden. Entlang der Strecke stößt man auf verschiedene kinderfreundliche Spielelemente und Sehenswürdigkeiten wie den Kinderbauernhof Van Clé, den Kleuterbos, das Naturschutzgebiet ‘t Schrijverke und natürlich die Leie.

HUGO-CLAUS-SPAZIERGANG

 

Auf diesem Audio-Spaziergang folgen wir den Spuren von Louis Seynaeve und besuchen die Orte, an denen sich einige Schlüsselszenen des Romans „Der Kummer von Belgien“ abspielen. Das wirkliche Kortrijk und das fiktive Walle des Buchs überschneiden sich oft, aber nie ganz. Claus fügt in seinem Roman Details hinzu, verdreht Fakten, gibt etwas Farbe zu ... So ist die Spannung zwischen Fiktion und Wirklichkeit der rote Faden dieses Spaziergangs.

 

Die Beschreibung der Strecke ist nur auf Niederländisch verfügbar, sie ist bei der Touristeninformation erhältlich.

 

10 000-SCHRITTE-WANDERUNG

 

Diese Strecke entspricht Ihrer täglichen 10 000-Schritte-Portion. Sie beginnt bei Toerisme Kortrijk im Begijnhofpark und bringt Sie unter anderem zu den neuen Leieufern und –brücken, zur Budainsel und zum historischen Zentrum.

 

Die Beschreibung der Strecke ist nur auf Niederländisch verfügbar, sie ist bei der Touristeninformation erhältlich.

 

 

WANDERNETZWERK  "LAND VAN MORTAGNE"

 

Im Wandernetzwerk „Land van Mortagne“ schlängelt sich eine Vielzahl von Kirchenpfaden durch eine sanft hügelige Landschaft mit Wäldchen, Naturgebieten, imposanten Vierkanthöfen und jahrhundertealten Kapellen. An der Schelde und am Bossuit-Kortrijk-Kanal entlang erzählen Treidelwege die Geschichte einer reichen Vergangenheit. Stellen Sie sich mit Hilfe der nummerierten Knotenpunkte Ihre eigene Wanderung zusammen, wählen Sie Ihren Ausgangspunkt aus und wandern Sie so lange, wie Sie möchten. Gekennzeichnet sind die Knotenpunkte mit rot bedruckten, weißen Schildern, sie weisen Ihnen den Weg in beide Richtungen.

ERSTER-WELTKRIEGS-SPAZIERGANG IN KORTRIJK

 

Die Strecke auf den Spuren des Krieges ist ungefähr 4,5 Kilometer lang und bringt Sie zu diesem und vielen anderen erinnerungswürdigen Gebäuden und Orten. Auf den Erläuterungstafeln an der Strecke (die Sie an den Mohnblüten erkennen) finden Sie Fotos und Geschichten zu diesen Orten aus der Zeit des Krieges. Ausgangspunkt des Rundgangs ist das Rathaus auf dem Grote Markt. Unterwegs können Sie in einem der heutigen Lokale Halt machen, die eine Geschichte aus jener Zeit mit sich tragen. Mitnehmen sollten Sie unbedingt auch die Sonderausgabe der „Oorlogskrant“ (Kriegszeitung). Sie ist voller bewegender Geschichten und Informationen aus der besetzten Stadt.

KORTRIJK IM VISIER

 

Wollen Sie die Bombardements während des Zeiten Weltkriegs auf aktive Weise lebendig werden lassen? Die Route „Kortrijk im Visier“ bringt Sie zu den Orten, die am schwersten getroffen wurden. In der Begleitbroschüre und auf den Sockeln vor Ort finden Sie Fotos und Geschichten aus der damaligen Zeit.

ZIEMIE

 

Eine herrliche Strecke mit einem Touch Kunst im Zentrum Kortrijks. Die ZieMie-Tour nimmt Sie mit auf eine 7 km lange Entdeckungsreise durch die Stadt Kortrijk. Sie können sie mit dem Rad oder zu Fuß zurücklegen.

 

Unterwegs stoßen Sie auf kleine Skulpturen der Künstlerin Mie Bogaerts. Entdecken Sie sie alle?

 

Zu jeder Skulptur passt ein kurzer Text des Schriftstellers Joris Denoo. Sie können die Texte auf der Karte lesen oder sie anhören, wenn Sie den QR-Code scannen, den Sie neben den Skulpturen finden.

 

Wenn Sie also sowohl Kunst mögen als auch gerne spazieren gehen oder Rad fahren, dann ist diese Tour ideal für Sie!

 

Viel Spaß beim Spazierengehen, Radfahren und Suchen!

Download de ZieMietour

 

 

 

Weergeven