Kortrijk Creative City Tour

Der internationale Handel hat in Kortrijk eine lange Tradition. Schon im Mittelalter war Kortrijker Flachs eines der wichtigsten flämischen Exportprodukte. Er war die Grundlage, auf der die Stadt ihren Ruf von handwerklichem Können, Qualitätsdesign und Unternehmergeist aufbaute.

 

Kriege und wirtschaftliche Rückschläge führten jedoch dazu, dass sich die Textilindustrie neu erfinden musste. Dieser notwendig gewordene Wandel machte die Region Kortrijk zu dem, was sie heute ist: eine von Kreativität und Dynamik geprägte Region.

 

Deshalb wurde Kortrijk am 31. Oktober 2017 auf dem Gebiet des Designs mit der Mitgliedschaft im UNESCO Creative Cities Network ausgezeichnet.

 

Entdecken Sie Kortrijk auf diesem Rundgang, der Sie zu ganz besonderen Wahrzeichen, Läden, Lokalen und Veranstaltungsorten in sechs kreativen Vierteln führt!

 

Herzlich willkommen!

 

Informationen über diesen Spazierweg erhalten Sie kostenlos bei Toerisme Kortrijk (Fremdenverkehrsbüro) oder hier.

 

Prüfen Sie die Agenda für kreative Erfahrungen in Kortrijk:

 

Temporäre Veranstaltungen in der Stadt

 

 

 

Kreative Häuser in der Stadt mit eigener Agenda

 

 

Sie können Ihren Besuch auch von einem Führer begleiten lassen: Mit Führer| Toerisme Kortrijk

 

 

Weergeven